Bild FAQ

Häufig gestellte fragen

Fragen & Antworten

Icon Welle

Sie haben Fragen zu uns und unseren Angeboten? Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und die passenden Antworten dazu.

Falls Sie weitere Fragen haben oder etwas unverständlich für Sie ist, rufen Sie uns gerne an oder fragen Sie uns persönlich.

Physiotherapie

Ist die Gesundheitsstube barrierefrei?

Da in der Gesundheitsstube viele Querschnitt- und neurologische Patienten behandelt werden, haben wir Wert darauf gelegt, dass unsere Räumlichkeiten für Menschen mit Hilfsmittel (Gehstützten, Rollator, Rollstuhl, etc.) gut erreichbar sind.

Zuletzt aktualisiert am 28. März 2015 von Anne.

Kann ich direkt bei der Praxis parken?

Unsere Praxis befindet sich direkt am Pferdemarkt (im Johannisgang), wo Ihnen zahlreiche Parkplätze zur Verfügung stehen. Ebenfalls finden Sie in der Johannisstraße einige Parkmöglichkeiten.

Kostenlose Behinderten-Parkplätze finden Sie ebenfalls in der Johannisstraße und auf dem großen Parkplatz am Pferdemarkt.

Zuletzt aktualisiert am 25. März 2015 von Anne.

Kann ich auch ohne Verordnung/ Rezept in die Gesundheitsstube kommen?

In der Gesundheitsstube bieten wir Ihnen alle Leistungen auch ohne ärztliche Verordnung an. Unser Angebot an physiotherapeutischen und gesundheitsförderlichen Maßnahmen bietet viele Möglichkeiten, gesundheitliche Probleme zu behandeln und die eigene Gesundheit individuell zu fördern.

Außerdem besitzen wir durch den Heilpraktiker für Physiotherapie die Möglichkeit eigenverantwortlich zu diagnostizieren – d.h. Sie können auch ohne ärztliche Diagnose zu uns kommen.

Zuletzt aktualisiert am 28. März 2015 von Anne.

Welche Vorteile erhalte ich als Patient durch den Heilpraktiker für Physiotherapie?

Durch unsere Ausbildung sparen Sie sich den Weg zum Facharzt und erhalten Ihre Diagnose und Behandlung direkt aus einer Hand. Als Heilpraktiker für Physiotherapie ist es uns möglich, Ihnen eine möglichst spezifische und effektive Behandlung ohne zeitliche Einschränkung zu bieten.

Die Rechnungen des Heilpraktikers können bei den Privatversicherungen als Heilbehandlung geltend gemacht und eine Rückerstattung beantragt werden, sofern in Ihrem Vertrag Heilpraktiker-Leistungen erstattungsfähig sind. Auch einige gesetzliche Krankenkassen bieten Erstattungen an.

Zuletzt aktualisiert am 25. März 2015 von Anne.

Was muss ich machen, wenn ich eine Verordnung vom Arzt erhalten habe?

Sie sollten direkt nach dem Erhalt der ärztlichen Verordnung Kontakt zu uns aufnehmen, damit das Rezept seine Gültigkeit (10 Tage) nicht verliert. Wir vereinbaren dann möglichst zeitnah Termine mit Ihnen.

 

Zuletzt aktualisiert am 25. März 2015 von Anne.

Was muss ich zu einer Behandlung mitbringen?

  • Ihre Versicherten-Karte

Durch das Einlesen Ihrer Versicherten-Karte können wir schnell und einfach Ihre Daten aufnehmen.

 

  • Rezeptgebühr bei ärztlicher Verordnung

Versicherte der gesetzlichen Krankenkasse sind verpflichtet – sofern Sie nicht befreit sind – Zuzahlungen zu leisten. Die Zuzahlung, die in vollständiger Höhe von uns an die Kasse abgetreten werden muss, setzt sich zusammen aus einer Pauschale von 10 Euro plus einem 10%igen Eigenbeteiligung an den Kosten für die Behandlung. Wir müssen diese in voller Höhe bereits zu Beginn der Behandlungen einziehen. Bitte bringen Sie daher zu Behandlungsbeginn genügend (je nach Rezept ca. 18-26€) Bargeld mit.

 

  • Dokumente, die Ihre Diagnose betreffen

Damit wir Ihr Problem in einem möglichst ganzheitlichen Bild erfassen und effektiv behandeln können, bringen Sie bitte die letzten Dokumente (Arztbriefe, Befunde) und Bilder (Röntgen, MRT, CT) mit zur ersten Behandlung.

Zuletzt aktualisiert am 25. März 2015 von Anne.

Was mache ich, wenn ich einen Behandlungstermin nicht einhalten kann?

Bitte melden Sie sich direkt bei uns, wenn Sie wissen, dass Sie einen Behandlungstermin nicht wahrnehmen können – spätestens 24 Stunden vor Behandlungsbeginn. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen nicht eingehaltene oder verpasste Termine mit dem kassenüblichen Satz in Rechnung stellen.

Zuletzt aktualisiert am 25. März 2015 von Anne.

Nach welchem Konzept behandeln Sie in der Manuellen Therapie?

In der Gesundheitsstube werden Patienten nach dem INOMT-Konzept behandelt. Dieses ist ein verbindendes und ganzheitliches Konzept. D.h., dass davon ausgegangen wird, dass alle Systeme im menschlichen Körper miteinander in Verbindung stehen. So kann es vorkommen, dass ein Tennisellenbogen von Lungenproblemen beeinflusst wird oder Knieschmerzen im Zusammenhang mit Nierenfunktionseinschränkungen stehen. 

Wichtig ist es vor allem, die eigentliche Ursache eines Problems zu finden und dieses zielgerichtet zu behandeln. Auch wird bei der Behandlung nach dem INOMT-Konzept Wert auf evidenzbasierte Physiotherapie gelegt. Es werden also in ihrer Wirksamkeit wissenschaftlich belegte Behandlungsmethoden angewendet.

Zuletzt aktualisiert am 25. März 2015 von Anne.

Wie lange dauert eine physiotherapeutische Behandlung?

Wenn Sie mit einer Heilmittelverordnung (einem Rezept) zu uns kommen, müssen wir uns an die von den Kassen vorgegebenen Regelbehandlungszeiten halten. Die Richtwerte liegen bei einer Behandlungszeit zwischen 10 und 60 Minuten, je nach Verordnung. Eine „einfache“ physiotherapeutische Behandlung dauert 20 Minuten. Die Vor- und Nachbereitung ist Bestandteil der Behandlungszeit. Weitere Informationen erhalten Sie in einem persönlichen Gespräch.

Bei privaten Leistungen ist es uns als Heilpraktiker für Physiotherapie möglich, Ihnen eine möglichst spezifische und effektive Behandlung ohne zeitliche Einschränkung zu bieten. Die Behandlungszeit können wir dann mit Ihnen individuell abstimmen.

Zuletzt aktualisiert am 25. März 2015 von Anne.

Gesundheitsmanagement

Warum ist es gerade heutzutage wichtig, ein Betriebliches Gesundheitsmanagement einzuführen?

Unternehmer müssen sich heutzutage einem stetigen Wandel und damit immer neuen Herausforderungen stellen. Neue Technologien sowie die zunehmende Globalisierung, Flexibilisierung und der demografische Wandel berühren fast alle Unternehmen. Es ist daher fast unerlässlich, sich ständig diesen neuen Anforderungen anzupassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben und den Kundenanforderungen standzuhalten.

Mitarbeiter müssen sich ebenfalls den heutigen Herausforderungen stellen. Belastungssituationen entstehen durch veränderte Arbeitsanforderungen und Arbeitsbedingungen, z.B. durch höhere Wissensanforderungen und Zeitdruck. Erschwerend kommt bei vielen Menschen ein wenig gesundheitsförderlicher Lebensstil, u.a. durch Bewegungsmangel und Fehlernährung, hinzu. Dadurch sind sie weniger belastbar und neigen vermehrt dazu chronische Krankheiten zu entwickeln. 

Zuletzt aktualisiert am 14. Oktober 2014 von Anne.

Können Unternehmen auch einzelne Maßnahmen oder Angebote mit Untertsüzung der Gesundheitsstube durchführen?

Neben der ganzheitlichen Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements können auch einzelne Maßnahmen durchgeführt werden. Gerne entwickeln wir mit Ihnen zusammen passgenaue Angebote für Ihr Unternehmen, wie z.B. eine Rückenschule am  Arbeitsplatz. Außerdem bieten wir Seminare, Vorträge und Workshops zu gesundheitsspezifischen Themen an.

Hier noch einmal unser Angebot im Überblick:

  • Mitarbeiterbefragungen
  • Arbeitsplatzanalysen  und -begehungen
  • Gesundheitszirkel
  • Gefährdungsbeurteilungen
  • Gesundheitstage/ Events
  • Aufbau von Arbeits- bzw. Steuerkreisen
  • Ausbildung von Gesundheitsagenten
  • Führungskräfteseminar „Gesund Führen“
  • Seminare, Workshops & Trainings in den Bereichen physische Gesundheit (u.a. ergonomische Arbeitsplatzgestaltung) & psychische Gesundheit (u.a. Reduktion von Arbeitsbelastungen)
  • Evaluation

 

Nicht das passende dabei? Wir sind immer offen für neue Ideen und entwickeln gerne mit Ihnen zusammen weitere Konzepte für Maßnahmen, die die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter fördern.

Zuletzt aktualisiert am 14. Oktober 2014 von Anne.

Wie sieht die Betreuung durch die Gesundheitsstube aus?

Mit einer bedarfsgerechten und individuell zugeschnittenen Beratung und Betreuung begleiten wir Sie auf Ihrem Weg zu mehr Gesundheit am Arbeitsplatz. Speziell für Ihr Unternehmen entwickelte Konzepte werden in die Betriebsstruktur und in die täglichen Abläufe integriert. Durch unsere ganzheitliche und strategische Herangehensweise werden bedarfsgerechte Maßnahmen sowie eine nachhaltige Wirkungsweise erreicht. In unserer Tätigkeit sehen wir uns als Berater und zeitgleich als Dienstleister im Bereich BGM. Wir beraten Sie also nicht nur, sondern führen auch die gesundheitsförderlichen Analysen und Maßnahmen in Ihrem Unternehmen durch. 

Weitere Einzelheiten besprechen wir gerne mit Ihnen persönlich.

Zuletzt aktualisiert am 14. Oktober 2014 von Anne.

Wie viel kostet die Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements?

Wenn ein Betriebliches Gesundheitsmanagement in Ihrem Unternehmen neu eingeführt werden soll, kostet dies natürlich auch Geld. Die Höhe der Investition hängt von der Größe des Unternehmens und von den durchzuführenden Maßnahmen ab. Daher entwickeln wir individuell für jedes Unternehmen ein Angebot.

Bitte bedenken Sie bei der Investition, dass sich diese langfristig wieder auszahlt – und zwar deutlich! Der Return on Investment (RoI) befindet sich, laut Studienlage, zwischen 1:2,3 und 1:16. Für jeden investierten Euro erhielten die untersuchten Unternehmen also mindestens 2,30 Euro zurück.

Weiterhin sollte bei den Kosten berücksichtigt werden, dass sich Krankenkassen und Berufsgenossenschaften häufig an den Kosten für gesundheitsförderliche Leistungen beteiligen. Allein die gesetzlichen Krankenkassen haben 2013 ca. 50 Euro pro Mitarbeiter für Betriebliche Gesundheitsförderung ausgegeben.

Ein weiterer Vorteil bei Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements ist der Steuerfreibetrag von 500 Euro pro Mitarbeiter und Jahr. D.h. dass gesundheitsförderliche Leistungen von bis zu 500 Euro pro Jahr und Mitarbeiter steuer- und sozialversicherungsfrei sind.

Zuletzt aktualisiert am 14. Oktober 2014 von Anne.

Wie kann ich mehr über gesundheitsförderliche Möglichkeiten in unserem Unternehmen erfahren?

Gerne kommen wir zu Ihnen ins Unternehmen uns bieten Ihnen ein kostenfreies Erstgespräch. Dabei geben wir Ihnen weitere Informationen zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement und beraten Sie zu Umsetzungsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen.

Zuletzt aktualisiert am 14. Oktober 2014 von Anne.

Können auch andere Organisationen die gesundheitsförderlichen Angebote nutzen?

Die Gesundheitsförderung und Prävention bietet einen sehr weit gefächerten Settingansatz. Unsere Seminare, Vorträge, Workshops etc. können also auch in vielen anderen Organisationen, wie z.B. in Vereinen oder Schulen stattfinden. 

Zuletzt aktualisiert am 14. Oktober 2014 von Anne.

Kann ich als Privatpersonen auch die Angebote der Gesundheitsstube wahrnehmen

Neben dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement bietet die Gesundheitsstube auch Maßnahmen zur Förderung der individuellen Gesundheit an. Dazu zählen individuelle & persönliche Gesundheitsberatungs- und Trainingsangebote (inkl. Analysen) sowie die Beratung und Betreuung bei Gewichtskontrolle und Gewichtsreduktion.

Zuletzt aktualisiert am 14. Oktober 2014 von Anne.